Nutz­gar­ten Kräu­ter

Kräuter

 

 

 

Nutzgarten Kräuter Aussaat

Als Dunkelkeimer bezeichnet man u. a. Schnittlauch, Petersilie, Dill, Salbei, Liebstock, Anis, Lavendel und Rosmarin. Lichtkeimer werden leicht in der Erde angedrückt und mit einem Vlies bedeckt. Dunkelkeimer werden hingegen 3 – 5 cm tief in den Boden hineingedrückt und mit Erde bedeckt.

Aussaat im Februar

  • Füllen Sie einen Pflanztopf mit MANNA® FLOR Aussaaterde und MANNA® SPEZIAL Gartendünger
  • Säen Sie die Samen in den Topf (breit streuen)
  • Berücksichtigen Sie bei der Aussaat die Keimsorte
  • Sorgen Sie für eine Temperatur von 10 – 18 °C
  • Wässern Sie mit einer Blumendusche
  • Decken Sie den Topf mit durchsichtiger Folie ab
  • Stellen Sie die Pflanze an einen sonnigen Platz (Fensterbank/Gewächshaus) Wässern Sie so, dass die Erde immer feucht ist

Nutzgarten Kräuter Aussetzen

Pflanzen im Mai aussetzen

  • Nehmen Sie die Jungpflanzen aus dem Topf
  • Vermeiden Sie Wurzelbeschädigungen (Infektionsgefahr)
  • Kürzen Sie die Wurzeln mit einer scharfen Schere (starke Wurzelbildung)
  • Wählen Sie einen sonnigen Platz
  • Reichern Sie einen gut durchlässigen Boden mit MANNA® Biorit an
  • Mengen Sie den Boden gut durch (70 – 90 cm tief)
  • Lockern Sie den Boden auf (muss krümelig sein)
  • Setzen Sie die Pflanzen ein und drücken Sie diese leicht an
  • Wässern Sie direkt an der Wurzel (leicht)

Wenn Sie die Kräuter auf dem Balkon anpflanzen möchten, sollten Sie die Zöglinge in einen größeren Topf umpflanzen und diesen an einer sonnigen Stelle platzieren.

Nurtgarten Kräuter Pflege

Kräuter sind im Gegensatz zu anderen Nutzpflanzen sehr pflegebedürftig. Sie gedeihen nur in einem für sie optimalen Lebensraum.

  • Düngen Sie im Frühjahr mit MANNA® SPEZIAL Gartendünger
  • Wässern Sie 1 x täglich an der Wurzel
  • Wässern Sie bei Hitze 2 x täglich
  • Benutzen Sie optimaler Weise eine Tröpfchenbewässerung
  • Sorgen Sie immer für reichlich Licht